Qualität zuerst

WEDO produziert und vertreibt Dochte und technische Geflechte gemäß den Normenanforderungen des Qualitätsmanagementsystems DIN EN ISO 9001:2015.

WEDO verwendet nahezu ausschließlich Garne aus mittel- und langstapliger, gleichmäßiger Baumwolle. Dies geschieht auf der Basis von Jahreskontrakten über zertifizierte Lieferanten und Textil-Ausrüster. Darüber hinaus können zusätzliche Garne auf Zellulose-Basis eingesetzt werden. Alle Baumwoll-Garne entsprechen dem Ökotex Standard 100. Ökotex Standard 100 definiert die zulässigen Grenzwerte gesundheitsgefährdender Substanzen in textilen Fasern (siehe auch: http://www.oeko-tex.com)

Zertifikat anzeigen

RAL

Wir sind akkreditierter Lieferant der RAL Gütegemeinschaft Kerzen e.V.. Die Akkreditierung sichert die Qualität in der Lieferkette:

Damit

Die Akkreditierung basiert auf unserem zertifizierten Qualitäts-Management-System. Entsprechend der Bestätigung unseres Zertifizierers sind die Anforderungen der RAL Güte- und Prüfbestimmungen Kerzen in unserem Qualitäts-Management-System aufgenommen.

Zertifikat anzeigen

REACH

Seit dem Inkrafttreten der REACH-Verordnung am 1.6.2007 regelt diese die Registrierungspflicht für Stoffe innerhalb der EU und die Kommunikation entlang der Lieferkette. Bei Dochten handelt es sich um sog. „Erzeugnisse“ entsprechend der REACH Verordnung. Damit besteht keine Pflicht zur Erstellung von MSDS. Wir haben jedoch die wichtigsten, sicherheitsrelevanten Informationen zu unseren Dochten in unseren „Sicherheits-Informations-Blättern“ zusammengefasst. Diese können auf Anfrage gerne zugesandt werden.

Als Dochthersteller haben wir sichergestellt, dass die in unseren Erzeugnissen eingesetzten Stoffe entsprechend registriert wurden.

Da im Rahmen dieser Registrierung die meisten der von uns eingesetzten Stoffe als nicht gefährlich eingestuft wurden, können sie unabhängig von der Menge für alle Verwendungen einsetzt werden. Gemäß Art. 14 der REACH-Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 ist die Erstellung von Expositionsbeurteilungen und entsprechenden Expositionsszenarien hierfür nicht notwendig.

Für die Stoffe, bei denen eine Einstufung als Gefahrenstoff erfolgte, wurde ein Expositionsszenario erstellt, mit dem Ergebnis, dass die „Derived No Effect Levels (DNEL) bei Inhalation“ deutlich unter den Grenzwerten liegen und somit bei der Verwendung als Kerzendocht keine Gefährdung des Verbrauchers besteht.

Am 01. Juli 2015 hatte die ECHA eine Empfehlung ausgesprochen, neben weiteren Substanzen auch Boric acid und Disodium tetraborate, anhydrous in die Autorisierungsliste (Anhang XIV zur REACH-Verordnung) aufzunehmen.

Wir hatten über die betroffenen Dochte bereits informiert.

Obwohl zum jetzigen Zeitpunkt weder „Last application date“ noch „Sunset Date“ als Frist festgelegt wurden, haben wir in den letzten Monaten mit hoher Priorität an der Entwicklung neuer borsäure- bzw. boraxfreier Rezepturen gearbeitet.

Wir haben bereits begonnen, diese neuen Entwicklungen an unsere Kunden zu bemustern und unter Produktionsbedingungen auszutesten.

Für alle weiteren Produkte können wir zum heutigen Zeitpunkt bestätigen, dass kein Produkt, das wir an Sie liefern besonders Besorgnis erregende Stoffe (SVHC) enthält, die von der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) in die Kandidatenliste aufgenommen wurden, oder zumindest nicht oberhalb der zulässigen Konzentration von 0,1 % (w/w).

Wedo Innovation, Expertise, Service

Die richtige Dochtauswahl ist eine Wissenschaft für sich. Diese Erfahrung machen Sie sicher regelmäßig. Deshalb nehmen Sie uns beim Wort und involvieren unsere Experten hinsichtlich aller Fragen zur richtigen Dochtauswahl. Dabei unterstützen wir Ihre Entwicklungsabteilung durch Vorversuche im eigenen Betriebslabor aber auch mit Maschinenversuchen vor Ort. Ihre Zufriedenheit ist uns Motivation und Ansporn zugleich. Falls unser derzeitiges Lieferprogramm von ca. 1.000 Dochten nicht zum idealen Brennergebnis führt, nehmen wir neue Herausforderungen gerne an. Sowohl interne als auch externe Schulungsvorhaben – jeweils auf die Kundenbedürfnisse abgestimmt – runden unser Angebot ab. Seit Neuestem bieten wir mit unserem Dochtauswahlsystem (einer Online-Offline-Kombination aus einem Dochtkonfigurator und dem passenden Musterschrank) ideale Voraussetzungen für Ihre Versuche. Mehr Informationen dazu erhalten Sie hier.

Neuheit: der Wedo-Dochtkonfigurator

Um bestmögliche Brennergebnisse zu gewährleisten, muss der Docht auf das gewünschte Kerzensystem abgestimmt werden. Mit unserem Dochtkonfigurator definieren Sie Sie die Kerze und wir eine Auswahl an geeigneten Dochten.

Zum Dochtkonfigurator keyboard_arrow_right

Weitere interessante Themen

Alles über den Docht

Alles über den Docht

Lassen Sie uns im Zeitalter der Hochtechnologie die Kerzenflamme einmal rein wissenschaftlich untersuchen. Wenn wir den Docht einer Kerze anzünden, schmilzt das Wachs durch die Wärme der Flamme.

Weiterlesen keyboard_arrow_right
Dochtstände

Dochtstände

Optimaler Dochtstand: Der Docht kommt gerade aus der Kerze und biegt sich an der Spitze zur Flammengrenze hin, wo er in der „Glüh-Zone“ mit der bekanntlich höchsten Temperatur unter Einwirkung von Sauerstoff vollständig verbrennt

Weiterlesen keyboard_arrow_right
Temperaturverteilung

Temperaturverteilung

Eine Kerzenflamme läßt sich in verschiedene Glüh- und Temperaturbereiche aufteilen, die sich bereits mit dem bloßen Auge sehr gut erkennen lassen: (1) Kerze (2) Docht (3) Blauzone: Meistens außerhalb der Glühzone Heißeste Zone durch Kontakt mit Sauerstoff

Weiterlesen keyboard_arrow_right

Kontakt